Direct-to-Card-Drucktechnologie

Bei einem Direct-to-Card Kartendruckerr steht der Druckkopf während des Druckvorgangs im direktem Kontakt mit der Kartenoberfläche. Die Drucktechnologie kombiniert zwei thermische Methoden, Farbstoffsublimation und thermische Übertragung, die allgemein als D2T2 (Dye Diffusion, Thermal Transfer) bekannt sind. In der Regel verwenden die Farbtafeln Gelb (Y), Magenta (M) und Cyan (C) die Farbsublimationstechnologie, um ein Druckergebniss in Fotoqualität mit kontinuierlichen Tönen (keine Punkte) bereitzustellen, während das schwarze Feld mit Wärmeübertragung gedruckt wird und wird normalerweise für Text und Barcodes verwendet, um einen starken und gestochen scharfen Schwarzdruck zu erzielen.


Wie es funktioniert?

Wenn Sie einen Drucker mit nur einem Druckkopf verwenden, führt die Karte mehrere Durchgänge unter dem Druckkopf durch, normalerweise so viele Durchgänge wie die Segmente im Farbband.

Nehmen wir das Beispiel des am häufigsten verwendeten Farbbands YMCKO, wobei jeder Buchstabe für ein Panel steht:

    Y: Gelb (Farbstoffsublimation)
    M: Magenta (Farbsublimation)
    C: Cyan (Farbstoffsublimation)
    K: Schwarz (Wärmeübertragung)
    O: Overlay (Schutzlack)

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Druckkopf wird am Anfang des gelben Felds abgesenkt und der Druckvorgang wird gestartet.

Bilder und Text werden durch Hitze direkt auf die Oberfläche der Karte gedruckt. Die Farbstoffe sublimieren und gelangen in die PVC-Poren, wobei sie gemischt werden, um eine Veredelung in Fotoqualität zu erzielen. Das schwarze Harz wird nach den Farbbildern verwendet, die normalerweise für die Personalisierung (variable Daten) und andere spezielle grafische Elemente (feste Logos, Barcodes usw.) verwendet werden. Schließlich schützt das Overlay-Panel die bedruckte Oberfläche der Karte für eine verbesserte Haltbarkeit.


Was sind die Hauptmerkmale eines Direktkartendruckers?

  •     Direct-to-Card-Drucker verwenden normalerweise Druckköpfe mit einer Auflösung von 300 dpi

  •     Direct-to-Card-Drucker bieten eine schnellere Druckgeschwindigkeit und niedrigere Kosten pro Karte als der Retransferdruck (da kein Retransferfilm erforderlich ist).

  •     Infolgedessen bieten Direktkartendrucker geringere Kosten pro gedruckter Karte

  •     Direct-to-Card-Drucker bieten auch eine Vielzahl von Monochromebändern für spezielle Anwendungen (Schwarz, Weiß, Rot, Grün, Blau, Silber und Gold - Metallic -, Scratch-Off usw.).

  •     Der Druckbereich ist die gesamte Oberfläche der Karte, die allgemein als "Kante an Kante" bezeichnet wird. Um die Karte herum erscheint jedoch ein sehr dünner weißer Rand. Der MC310 bietet den besten Rand-zu-Rand-Druck in der Kartenindustrie.

  •     Direct-to-Card-Drucker sind in der Regel günstiger als Retransfer-Drucker, die aufgrund der gleichzeitigen Verwaltung von zwei Verbrauchsmaterialien komplexer sind.

  •     Direct-to-Card-Drucker sind für den Druck auf normalen PVC-Karten ausgelegt.


Schlussfolgerungen

Wann sollte ich einen Direktkartendrucker kaufen?

  •     Direct-to-Card-Drucker sind ideal für Unternehmen mit einem geringeren Investitionsbudget oder geringeren Kosten pro Karte

  •     Die geringe Lebensdauer der Karte beträgt höchstens 2-4 Jahre

  •     Ideal für Benutzer, die nur eine geringere Druckausgabe pro Monat benötigen, z. B. Geschenk- / Kundenkarten, temporäre Ausweise / Besucherausweise oder Auftragnehmerausweise

  •     Begrenzte oder keine in die Karten eingebetteten Chips / Antennen (eingebettete Elemente im Kartenkörper können dazu führen, dass die Karte unebene Oberflächen aufweist, die den Druckkopf beschädigen können, der in direktem Kontakt mit der Kartenoberfläche steht.)

Matica MC310 Kartendrucker

Telefonische Beratung

+49 2104 83203-0

Hilfe

cards-x GmbH

Bei Fragen können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren

Versand

Zahlungsarten

Vorkasse | Überweisung

Lastschrift

Unsere Vorteile

Sicheres Einkaufen

Flexibel

1-3 Tage Lieferzeit

Zuverlässig

Unsere Angebote richten sich nur an Unternehmer, §14 BGB, also an natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Wir schließen keine Verträge mit Verbrauchern, § 13 BGB.

Impressum          AGB          Datenschutz

cards-x GmbH
Marie-Curie-Str. 4
40822 Mettmann

+49 2104 83203-0